Die Wikinger
  Kvasir
 
"

Kwasir

Kwasir (Kvasir, auch Odur, nord.) ist ein Gott der zu den Wanen gezählt wurde. Kwasir ist ein Wesen göttlicher Weisheit. Er wird auch als Zwerg bezeichnet.

Kvasir entstand, nachdem Asen und Vanen ihren Götterkrieg beendet
 hatten. Als sich die Götter zur Versöhnung trafen und alle in einen Kessel spuckten, bildete sich Kvasir in diesem Kessel, in dem die Götter ihren Speichel vermischten.

Kvasir ging als hochberühmter Weiser durch die Lande, ein jeder schenkte ihm begierig nach Wissen sein Ohr. Später wurde Kvasir von anderen Zwergen, Fjalar und Galar, erschlagen, die es nach seiner Weisheit gelüstete. Sie mischten sein Blut mit Honig und brauten so den Met Odrörir. Jeder, der von diesem Skaldenmet trinkt, wird ein Weiser und Dichter.

Fjalar und Galar verloren den Skaldenmet an den Riesen Suttungr. Der Gott Odin gelangte durch Verführung von dessen Tochter Gunnlöd in den Besitz des Trankes und ihm verdankten die Asen ihre Weisheit und von ihnen die Menschen ihre Geistesgaben.

In SNORRIs Edda wird ein Weiser namens Kwafir genannt, der in Gesellschaft der Asen zum Wasserfall Franagr kam und dort entdeckte, dass Loki als Fisch getarnt im Wasser versteckt war. Darum rät er den Asen zur Anfertigung eines Netzes. Der Plan gelang und Loki wurde gefangen (Gylfaginning, 50).

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=